inter-cultural alternatives
         - projects - ideas - concepts -

ziwumen_logo_klein

 Das Yi Jin Jing in der Tradition des Zi Wu Men

Das Yi Jin Jing ist eine der alten Yang Sheng Praktiken zur Lebenspflege, die besonders auf die Transformation der Sehnen und Stärkung der Muskeln zielt. Es besteht aus einer Übungsreihe, die mit einer spezifischen Atmung und geistiger Konzentration verbunden ist. In der chinesischen Sprache bedeutet Yi verändern, Jin steht für die Sehnen und Jing bedeutet soviel wie Methode. Es handelt sich also wörtlich um eine „Methode zur Veränderung der Sehnen“.

Das Zi Wu Men Yi Jin Jing wurde von Abt Yuan Tong vor etwa 900 Jahren in der heutigen Provinz Shandong zur körperliche Stärkung für die Kampfkunst entwickelt. Sechs Generationen später wurde es vom Zi Wu Men Erben Dao Yan Chan Shi
(7. Generation) zur täglichen Gesundheitspflege in der chinesischen Bevölkerung verbreitet. Die damaligen Lebensbedingungen waren äußerst hart. Soldaten, Seefahrer, Bauern und Menschen, die unter harten klimatischen Bedingungen litten (Gelenkschmerzen, Mangelernährung, entzündliche Leiden) wurden in die Übungen des Yi Jin Jing unterwiesen. So wurde es zu einem wichtigen Zweig der chinesischen Lebens- und Gesundheitspraktiken.

Das Zi Wu Men Yi Jin Jing beinhaltet die Essenz von Sonne und Mond (Yang und Yin). Zi und wu sind Begriffe, die sich auf eine klassische Schrift der traditionellen chinesischen Medizin, das Zi Wu Liu Zhu (ca. Mitte des 12. Jahrhunderts), beziehen. Dies verknüpft die Regulation des Qi mit kosmologischen Prinzipien, zi entspricht hierbei dem Yin-Aspekt der Zeit um Mitternacht und wu dem Yang-Aspekt, der Mittagszeit. Der körpereigene Energiekreislauf wird durch die Übung über das aufsteigende und absteigende Lenkergefäß (Du Mai und Ren Mai) aktiviert und dadurch die inneren Organe versorgt und unterstützt. Bei kontinuierlicher Praxis werden erst die Hände warm und der kleine Energiekreislauf kann aktiviert werden. Der Heilungs- und Stärkungsprozess kann beginnen. Nach längerer regelmäßiger Praxis kann der große Energiekreislauf geöffnet werden und das allgemeine Energie-Level des Übenden beginnt sich zu verbessern.

Mit der Praxis des Yi Jin Jing kann der ganze Körper gestärkt und physische und mentale Vitalität erzielt werden. Die Blutzirkulation und die Abwehrkräfte werden verbessert, die 12 Meridiane genährt, die inneren Organe und das Knochenmark unterstützt, sowie Flexibilität, Schnelligkeit, Ausdauer, Gleichgewicht und Koordination des Körpers gefördert.

 

 

[Home] [Biography] [Projects / Events] [Publications] [Nei Gong] [Contact]